Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

1.2 Beitragsbemessungsgrundlage Selbständig Tätige können - bei Vorliegen bestimmter Voraussetzungen - zwischen drei verschiedenen Beitragsbemessungsgrundlagen wählen: - dem Arbeitseinkommen in Höhe der Bezugsgröße (§18 Abs. 1 bzw. Abs. 2 SGB IV) = Regelbeitrag. Die Bezugsgröße i.S. von §18 SGB IV ist das Durchschnittsentgelt der gesetzlichen RV im vor vergangenen Kalenderjahr, aufgerundet auf den nächsthöheren, . durch 420 teilbaren Betrag. Danach ergibt sich für die alten Bundesländer im Jahr 2011 eine jährliche Bezugsgröße von 30660,- EUR bzw. monatlich von 2555,- EUR. In den neuen Bundesländern beträgt die Bezugsgröße im Jahr 2011 = 26880,- EUR bzw. monatlich 2240,- EUR; - dem Arbeitseinkommen in Höhe der halben Bezugsgröße = halber Regelbeitrag; - dem einkommensgerechten Beitrag bis zur jeweiligen Beitrags bemessungsgrenze (§157 SGB VI; 2011: 5500,- EUR monatlich West, 4800,- EUR monatlich Ost), mindestens in Höhe der Mindestbemessungsgrundlage von 400,- Euro monatlich (seit 1.4.2003). Für den Zeitraum 1.1.2002 bis 31.3.2003 betrug die Mindestbemessungsgrundlage 325,- Euro.

zurück zu: 1.1 Berechnung der Beiträge

weiter zu: 1.3 Regelbeitrag

 

 

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen

Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner
Steuerrechner24.de

steuer.org