Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

11.3 Teilweise zu leistende Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit Renten wegen voller oder teilweiser Erwerbsminderung, die wegen Überschreitens der Hinzuverdienstgrenzen nicht in voller Höhe gezahlt werden dürfen, sind nicht mit den Teilrenten wegen Alters vergleichbar und nur aus dem Teil der Summe aller Entgeltpunkte zu ermitteln, der dem Anteil der teilweise zu leistenden Rente an der vollen Rente entspricht (§ 66 Abs. 4 SGB VI). So wird eine Rente wegen voller Erwerbsminderung in Abhängigkeit der Hinzuverdienstgrenzen aus • der vollen Summe an Entgeltpunkten, • drei Vierteln der Summe aller Entgeltpunkte, • der Hälfte der Summe aller Entgeltpunkte bzw. • einem Viertel der Summe aller Entgeltpunkte ermittelt. Für eine Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung kommen • die volle Summe der Entgeltpunkte bzw. • die Hälfte der Summe aller Entgeltpunkte zur Ermittlung des Monatsrentenbetrages in Betracht.

zurück zu: 11.2 Entgeltpunkte für Teilrentenwegen Alters

weiter zu: 12. Rentenanpassung

 

 

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen

Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner
Steuerrechner24.de

steuer.org