Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

14.1 Beginn und Ende

Die Versicherungspflicht der kraft Gesetzes versicherungspflichtigen Selbständigen beginnt bei Vorliegen der übrigen Voraussetzungen (z.B. Eintragung in die Handwerksrolle [vgl. 9.2.1]) von der tatsächlichen Aufnahme der selbständigen Tätigkeit an. Die Versicherungspflicht endet mit dem Wegfall der Voraussetzungen (z.B. tatsächliche Aufgabe der selbständigen Tätigkeit; Beschäftigung eines versicherungspflichtigen Arbeitnehmers bei selbständig tätigen Lehrern, Erziehern oder Pflegepersonen [vgl. 3.1]; ggf. spätestens mit der Löschung der Eintragung in der Handwerksrolle [vgl. 9.3] oder Tod).

Hinweis:
Auch der Eintritt eines Ausschlussgrundes (vgl. V.) kann sich auf das Versicherungsverhältnis auswirken.

zurück zu: 14. Beginn, Ende und Unterbrechung der Versicherungspflicht der kraft Gesetzes versicherungspflichtig selbständig Tätigen

weiter zu: 14.2 Unterbrechung

 

 

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen

Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner
Steuerrechner24.de

steuer.org