Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

16. Krankenversicherung der Rentner (KVdR) und Pflegeversicherung (PflegeV) Der Rentner hat sich, wenn er versicherungspflichtig in der KVdR und PflegeV ist, an den Beiträgen, die an seine Krankenkasse gezahlt werden müssen, zur Hälfte zu beteiligen. Seit dem 1.4.2004 hat er die Beiträge zur PflegeV in voller Höhe selbst zu tragen. Besteht eine freiwillige Mitgliedschaft in der gesetzlichen Krankenversicherung oder ist der Rentner privat bei einem deutschen Versicherungsunternehmen kranken- und pflegeversichert, wird von den Trägern der RV auf Antrag ein Zuschuss zu den Aufwendungen zur Krankenversicherung geleistet (§ 106 SGB VI). Ausführliche Informationen können der von der Deutschen Rentenversicherung Bund zu beziehenden Broschüre „Krankenversicherung und Pflegeversicherung für Rentner\" entnommen werden.

zurück zu: 15.7 Reihenfolgeder Anwendung von Berechnungsvorschriften

weiter zu: 17. Alterssicherung aus Rente und kapitalgedeckter Altersvorsorge

 

 

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen

Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner
Steuerrechner24.de

steuer.org