Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

2.3 Räumlicher Geltungsbereich Grundsätzlich gelten die Vorschriften über die Versicherungsberechtigung, zu denen auch die Regelungen der freiwilligen Versicherung gehören, nach § 3 Nr. 2 SGB IV für alle Personen, die ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt im Geltungsbereich des Sozialgesetzbuches - also in Deutschland - haben. Nach § 7 Abs. 1 S. 2 SGB VI können sich darüber hinaus auch Deutsche, die ihren gewöhnlichen Aufenthalt im Ausland haben, freiwillig versichern. Da es offenbar auf einem redaktionellen Versehen des Gesetzgebers beruht, dass Deutsche mit einem Wohnsitz im Ausland nicht in dieser Ausnahmeregelung erwähnt sind, wird dieser Personenkreis gleichwohl in die Versicherungsberechtigung einbezogen. Der gewöhnliche Aufenthalt bestimmt sich danach, wo jemand seinen Wohnsitz begründet unter Umständen, die darauf schließen lassen, dass die Wohnung länger als nur vorübergehend als Lebensmittelpunkt genutzt wird. Weitere Ausnahmen bestehen für Ausländer mit Wohnsitz/gewöhnlichem Aufenthalt im Ausland, die • nach Regelungen in den besonderen Vorschriften des über- und zwischenstaatlichen Rechts (§6 SGBIV) Deutschen gleichgestellt sind (siehe unten); • vordem 1.1.1992 vom Recht der Selbstversicherung oder Weiterversicherung Gebrauch gemacht haben; • anerkannte Verfolgte des Nationalsozialismus sind und entweder eine Rentenversicherungspflichtige Beschäftigung oder selbständige Tätigkeit aus Verfolgungsgründen unterbrochen haben; oder • sich wegen einer Heirat vor dem 9.5.1945 in der Zeit vom 30.1.1933 bis zum 8.5.1945 die Beiträge der deutschen RV haben erstatten lassen. Als Ausländergelten auch Flüchtlinge i. S. der Genfer Konvention und Staatenlose.

zurück zu: 2.2 Vollendung des 16.Lebensjahres

weiter zu: 2.3.1 Über-und zwischenstaatliches Recht


Quelle: Deutsche Rentenversicherung


Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung



Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...

BFD-Seminarleiterin rentenversicherungsfrei
Gemeinnütziger Träger muss keine Sozialabgaben für Studentin tragen Das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen hat in seinem jüngst rechtskräftig gewordenen Urteil vom 17.10.2018 bestätigt, dass eine Tätigkeit als Seminarleiterin anlässlich der pädagogischen Begleitung im Bundesfreiwilligendienst (BFD) nicht der Versicherungspflicht in der gesetzlichen Rentenversicherung unt...

Rentenversicherungsbericht 2018 und Dritter Bericht zur Anhebung der Regelaltersgrenze beschlossen
"Die Sicherungslinien wirken" Das Bundeskabinett hat am 28.11.2018 den Rentenversicherungsbericht 2018 sowie den dritten Bericht zur Anhebung der Regelaltersgrenze auf 67 Jahre beschlossen. Gemäß ihrer gesetzlichen Verpflichtung informiert die Bundesregierung mit dem Rentenversicherungsbericht jährlich über die Entwicklung der gesetzlichen Rentenversicherung in Vergangenheit, Gegenwart ...

Beschränkte Steuerpflicht für in das Ausland gezahlte Rentenversicherungsleistungen
Die beschränkte Einkommensteuerpflicht der von der Deutschen Rentenversicherung Bund in das Ausland (hier: Kanada) gezahlten Renten wird nicht durch das DBA-Kanada 2001 ausgeschlossen. Die in Art. 18 Abs. 3 Buchst. c  DBA-Kanada 2001 vorgenommene Zuordnung des Besteuerungsrechts für Sozialversicherungsrenten an Kanada lässt das in Art. 18 Abs. 1 Satz 2 DBA-Kanada 2001 vorbehaltene Quelle...