Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

2.3.2 Weitere Voraussetzung für Mitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen Mitglieder berufsständischer Versorgungseinrichtungen konnten sich während des Bezuges von Arbeitslosengeld II von der Rentenversicherungspflicht befreien lassen (§ 6 Abs. 1b Nr.1 SGB VI i.d.F. bis 31.12.2010), wenn sie - die in 2.3.1 genannte Voraussetzung erfüllten und - weiterhin Mitglieder ihrer berufsständischen Versorgungseinrichtung waren und dorthin weiter Beiträge zahlten.

zurück zu: 2.3.1 Gemeinsame Befreiungsvoraussetzungen

weiter zu: 2.3.3 Weitere Vorausetzungen für selbständig Tätige mit Lebens-/Rentenversicherungsvertrag

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Deutsche Rentenversicherung: Haushaltshilfe als Minijobber anmelden
...

Zur Rentenberatung lieber nicht zur Rentenversicherung
...

Kein Vorliegen einer Erwerbsunfähigkeit: Zur negativen Entscheidung des Rentenversicherungsträgers
Reichweite der Nahtlosigkeitsregelung des § 145 Abs. 1 Satz 1 SGB III Anders als die positive Entscheidung des Rentenversicherungsträgers über das Vorliegen von Erwerbsunfähigkeit (EU), lässt die negative Entscheidung des Rentenversicherungsträgers, dass keine EU vorliegt, die Fiktionswirkung des § 145 Abs. 1 Satz 1 SGB III (sog. Nahtlosigkeitsregelung) nicht entfallen (Anschluss an ...

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...