Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

4. Hebammen und Entbindungspfleger

Selbständig tätige Hebammen und Entbindungspfleger unterliegen kraft Gesetzes der Rentenversicherungspflicht (§ 2 Satz 1 Nr. 3 SGB VI).

Hinweis:
Der Personenkreis der selbständig tätigen Hebammen und Entbindungspfleger ist selbst dann versicherungspflichtig, wenn diese im Zusammenhang mit ihrer selbständigen Tätigkeit einen versicherungspflichtigen Arbeitnehmer beschäftigen.

zurück zu: 3.2 Sonderregelungen

weiter zu: 4.1 Personenkreis

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Rentenversicherungspflicht für Transportfahrer
Wer ohne eigenes Fahrzeug Transportfahrten für ein Transportunternehmen erbringt, ist grundsätzlich abhängig beschäftigt und nicht selbständig tätig. Dies hat das Landessozialgericht (LSG) Nordrhein-Westfalen in seinem Urteil vom 22.06.2020 entschieden (Az. L 8 BA 78/18). Der Kläger ist selbständiger Landwirt. Daneben führte er für das beigeladene Transportunternehmen und verschie...

Neue Musterklage zu Krankengeld und Rentenversicherungsbeiträgen
BdSt fordert: Auch Rentenbeiträge, die vom Krankengeld abgezogen werden, sollten steuerlich anerkannt werden! Der Bund der Steuerzahler (BdSt) unterstützt eine neue Musterklage, die für länger erkrankte Arbeitnehmer wichtig ist. Darum geht es: Erhält der Arbeitnehmer Krankengeld, werden davon Rentenversicherungsbeiträge abgezogen, die auch für die spätere Alt...

Verfahren zur Befreiung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht
Befreiung von der Rentenversicherungspflicht: Verfahrensänderungen geplant Unscheinbar im aktuellen Regierungsentwurf eines Siebten Gesetzes zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze enthalten ist eine Änderung von § 6 II SGB VI, die das Verfahren der Befreiung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht betrifft. Die...

SPD-Chef: Wohlhabende sollen mehr in Rentenversicherung einzahlen
...

Rentenversicherung fordert nur schriftlich zu Zahlungen auf
...