Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

4. Hinweise zum Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag in der Arbeitslosenversicherung Personen, die eine selbständige Existenz gründen, um ihre Arbeitslosigkeit zu beenden, können unter bestimmten Voraussetzungen ein Versicherungspflichtverhältnis in der Arbeitslosenversicherung beantragen (§ 28a SGB III i.d.F. ab 1.12011 - neu gefasst durch das Gesetz für bessere Beschäftigungschancen am Arbeitsmarkt [Beschäftigungschancengesetz] vom 24.102010, BGBl. I S. 1417). Die Zeiten eines Versicherungspflichtverhältnisses auf Antrag können im Fall von Arbeitslosigkeit nach dem Ende der selbständigen Tätigkeit anwartschaftsbegründend für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld wegen Arbeitslosigkeit

zurück zu: 3.5 Beginn und Ende der Versicherungspflicht

weiter zu: 4.1 Voraussetzungen für das Versicherungspflichtverhältnis auf Antrag

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Rentenversicherungsbericht 2019 verabschiedet
...

Deutsche Rentenversicherung: Haushaltshilfe als Minijobber anmelden
...

Zur Rentenberatung lieber nicht zur Rentenversicherung
...

Kein Vorliegen einer Erwerbsunfähigkeit: Zur negativen Entscheidung des Rentenversicherungsträgers
Reichweite der Nahtlosigkeitsregelung des § 145 Abs. 1 Satz 1 SGB III Anders als die positive Entscheidung des Rentenversicherungsträgers über das Vorliegen von Erwerbsunfähigkeit (EU), lässt die negative Entscheidung des Rentenversicherungsträgers, dass keine EU vorliegt, die Fiktionswirkung des § 145 Abs. 1 Satz 1 SGB III (sog. Nahtlosigkeitsregelung) nicht entfallen (Anschluss an ...

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...