Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

4.5 Ruhen des Versicherungspflichtverhältnisses Das Versicherungspflichtverhältnis ruht (§ 28a Abs. 4 Satz 1 SGB III), wenn ein weiterer Versicherungspflichttatbestand eintritt (z.B. Aufnahme einer versicherungspflichtigen Beschäftigung, Erziehungszeit) oder wenn der Versicherte versicherungsfrei in der Arbeitslosenversicherung wird (z.B. Annahme eines Richteramtes, Dienst als Soldat auf Zeit). Kein Ruhen tritt hingegen ein, wenn eine versicherungsfreie geringfügige Beschäftigung nach § 27 Abs. 2 SGB III (Minijob bis 400,- EUR Arbeitsentgelt monatlich) aufgenommen wird (§28a Abs. 4 Satz 2 SGB III).

zurück zu: 4.4 Unterschreitungen der Stundengrenze

weiter zu: 4.6 Ende des Versicherungspflichtverhältnisses

 

 

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen

Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner
Steuerrechner24.de

steuer.org