Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

5.27 Mitarbeitende Familienangehörige Für die versicherungsrechtliche Beurteilung von mitarbeitenden An gehörigen gelten die gleichen Grundsätze, die auch allgemein für die versicherungsrechtliche Beurteilung einer Beschäftigung gegen Arbeitsentgelt maßgebend sind (so bereits Urteil des BSG vom 5.4.1956 - 3 RK 65/55 - [in: BSGE 3,30]). Diese Beurteilung bereitet bei mitarbeitenden Angehörigen häufig aber Schwierigkeiten, weil deren Arbeitseinsatz sich oftmals unter anderen Bedingungen oder Umständen vollzieht, als dies unter Fremden üblich ist. Die Mitarbeit des Angehörigen kann sich • in Gleichstellung mit dem Betriebsinhaber, ggf. auf gesellschaftsrechtlicher Grundlage, • im Rahmen eines versicherungspflichtigen Beschäftigungsverhältnisses oder • auf familienhafter Basis (als sozialversicherungsrechtlich nicht relevante familienhafte Mithilfe) vollziehen.

zurück zu: 5.26 Messehostessen

weiter zu: 5.27.1 Beschäftigungsverhältnis gegen Arbeitsentgelt zwischen Angehörigen

 

 

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
EÜR & Bilanz Version
Jetzt kostenlos testen

Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner
Steuerrechner24.de

steuer.org