Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

9. Zusätzliche Entgeltpunkte aus nicht verwendeten Wertguthaben Wird für ein Arbeitsentgelt aus nicht gem. der Vereinbarung über flexible Arbeitszeitregelungen verwendetem Wertguthaben eine Beitragsleistung erbracht, sind hieraus zusätzliche Entgeltpunkte zu ermitteln. Hierfür ist das aus der Beitragszahlung in einer Summe versicherte Arbeitsentgelt durch das (vorläufige) Durchschnittsentgelt des Kalenderjahres zu teilen, dem das Arbeitsentgeltzugeordnet wird. Die so ermittelten zusätzlichen Entgeltpunkte gelten als Entgeltpunkte für Zeitenmit vollwertigen Beiträgen.

zurück zu: 8. Zuschläge an Entgeltpunkten für Arbeitsentgelt aus geringfügiger versicherungsfreier Beschäftigung

weiter zu: 10. Zuschlag an Entgeltpunkten aus Beiträgen nach Beginn einer Rente wegen Alters

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Deutsche Rentenversicherung: Haushaltshilfe als Minijobber anmelden
...

Zur Rentenberatung lieber nicht zur Rentenversicherung
...

Kein Vorliegen einer Erwerbsunfähigkeit: Zur negativen Entscheidung des Rentenversicherungsträgers
Reichweite der Nahtlosigkeitsregelung des § 145 Abs. 1 Satz 1 SGB III Anders als die positive Entscheidung des Rentenversicherungsträgers über das Vorliegen von Erwerbsunfähigkeit (EU), lässt die negative Entscheidung des Rentenversicherungsträgers, dass keine EU vorliegt, die Fiktionswirkung des § 145 Abs. 1 Satz 1 SGB III (sog. Nahtlosigkeitsregelung) nicht entfallen (Anschluss an ...

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...

Rentenversicherung, Elterngeld, Gefahrenlage
...