Inhaltsverzeichnis: Selbständige in der Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung

9.2.2.1 Personengesellschaften

Gesellschaftsformen, in denen für einen mitarbeitenden Gesellschafter Versicherungspflicht gem. § 2 Satz 1 Nr. 8 SGB VI in Betracht kommt, sind somit die

  • Gesellschaft des bürgerlichen Rechts bzw. BGB-Gesellschaft (GbR),
  • Stille Gesellschaft,
  • Offene Handelsgesellschaft (OHG),
  • Kommanditgesellschaft (KG).

Als Personengesellschaft zu behandeln ist auch eine sog. unechte GmbH & Co. KG, in der neben der GmbH natürliche Personen die Komplementärstellung innehaben (vgl. insoweit die Entscheidung des Bundesverwaltungsgerichts vom 26.4.1994 a.a.O.).

zurück zu: 9.2.2 In die Handwerksrolle eingetragene Gesellschaften

weiter zu: 9.2.2.1.1 Eintragungsvoraussetzungen

Quelle: Deutsche Rentenversicherung

Zurück zum Inhaltsverzeichnis Selbständige in der Rentenversicherung


Kostenlose Steuerrechner online
Kostenlose Steuerrechner

Buchhaltungssoftware
MS-Buchhalter

Buchhaltungssoftware MS Buchhalter downloaden und kostenlos testen
Jetzt kostenlos testen

Weitere Informationen:

Verfahren zur Befreiung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht
Befreiung von der Rentenversicherungspflicht: Verfahrensänderungen geplant Unscheinbar im aktuellen Regierungsentwurf eines Siebten Gesetzes zur Änderung des Vierten Buches Sozialgesetzbuch und anderer Gesetze enthalten ist eine Änderung von § 6 II SGB VI, die das Verfahren der Befreiung von Rechtsanwältinnen und Rechtsanwälten von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht betrifft. Die...

SPD-Chef: Wohlhabende sollen mehr in Rentenversicherung einzahlen
...

Rentenversicherung fordert nur schriftlich zu Zahlungen auf
...

Rentenversicherungsbericht 2019 verabschiedet
...

Deutsche Rentenversicherung: Haushaltshilfe als Minijobber anmelden
...